110 Finalteilnahmen in Neuss

(von Jana Nicolai)

Ahlener Schwimmer und Schwimmerinnen zeigten sich am 13./14. September gut vorbereitet

„Bei diesem Wettkampf ist mir die richtige Ausführung der Schwimmtechnik wichtiger als irgendwelche Bestzeiten. Also zieht nicht gerade eure besten Badehosen oder -anzüge an, sondern achtet lieber auf das, was wir in den Sommerferien und den letzten Wochen beim Training geübt haben", so die Erwartungen des Trainers der ersten Wettkampfmannschaft Niklas Kunst.

Zuvor hatten die Aktiven im Training ihre Technik auf zwei individuell gewählten Schwimmlagen genau besprochen und ausführlich geübt, sodass der Wettkampf „Vom Römerlager zur Stadt am Rhein" in Neuss bei den meisten unglaubliche Verbesserungen auf dem technischen Level zeigte.

Die Geschwister Anna (Jahrgang 2004) und Emilie Umanski (2007) zeigten jedoch, dass auch die Jüngeren, die ein solches Techniktraining nicht absolviert hatten, Leistung erbringen können. Anna Umanski präsentierte sich mit zwei Medaillen und zwei Finalteilnahmen, für die sich die jeweils acht besten einer Wertungsklasse qualifizieren konnten, von ihrer besten Seite.

Ihre jüngere Schwester machte es ihr gleich und durfte auf den beiden geschwommenen Strecken 25m Rücken und 25m Freistil die Medaillen in Bronze und Silber entgegennehmen.

Nach der gemeinsamen Übernachtung in einer Turnhalle vor Ort, fiel es vielen aufgrund der Müdigkeit schwer, am folgenden Wettkampftag noch ihr ganzes Potenzial auszuschöpfen und sich zu verbessern.

Dem jedoch trotzte der Schwimmer des Jahrganges 1999 Felix Fischer, dem es gelang am Sonntag auf 200m Freistil (2:29,38), 100m Brust (1:25,21) und 100m Lagen (1:14,34) seine persönliche Bestzeit zu knacken.

Die aus Jungen und Mädchen gemischte 5*50m Freistil – Staffel musste sich nur den Mannschaften der SG Neuss geschlagen geben und erreichte mit einer Zeit von 2:47,18 den vierten Platz.

Insgesamt 110 Teilnahmen in den Finalläufen, ein vierter Platz im Medaillenspiegel und der dritte Platz in der Gesamtwertung sind für die Schwimmer und Schwimmerinnen der Ahlener SG eine Schlussbilanz, die sich sehen lassen kann.


Zuletzt geändert am 30.09.2014 von Systemadministrator

Archiv | Home